Quo vadis Q11 – Eine erste Bilanz | Podiumsdiskussion zur neuen Oberstufe

Einladung als PDF herunterladen

Liebe Schüler, liebe  Eltern, liebe Lehrer,

die Elternbeiräte der Landkreisgymnasien Grafing, Kirchseeon, Markt-Schwaben und Vaterstetten (EB-EBE) laden herzlich ein zu einer Podiumsdiskussion zum Thema

„Quo vadis Q11 – erste Erfahrungen mit der neuen gymnasialen Oberstufe“

 

am Mittwoch, den 19. Mai 2010

um 20 Uhr

in der Aula des Gymnasiums Grafing.

Jahnstraße 17

Wie Sie vielleicht wissen, wurde zeitgleich mit der Einführung des G8 auch die gymnasiale Oberstufe reformiert. An die Stelle der Kollegstufe sind nun die beiden Qualifikationsstufen Q11 und Q12 getreten.

In diesem Schuljahr werden erstmals Schüler in der neuen Q11 unterrichtet.

Damit haben sich sowohl für Schüler als auch für Lehrer gravierende Veränderungen ergeben.

Auch in der Presse wird derzeit viel berichtet über die starke Belastung, die erhöhten Wochenstundenzahlen und die enorme Stofffülle.

Deshalb wollen wir einen ersten Erfahrungsaustausch zwischen Schülern, Lehrern und einem Vertreter des Kultusministeriums im Rahmen dieser Podiumsdiskussion ermöglichen.

Unter der Moderation von Christian Hufnagel, Chefredakteur der Süddeutschen Zeitung Ebersberg, diskutieren Q11-Schüler der Landkreisgymnasien mit Herrn Martin Wunsch (Kultusministerium/ Projektleiter Oberstufenreform), Herrn Max Schmidt ( Vorsitzender des Bayerischen Philologenverbandes) und Frau Brigitte Federschmidt (Oberstufenbetreuerin am Gymnasium Markt-Schwaben).

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und eine lebhafte aber sachliche Diskussion!

Kontakt:

Ute Roessler, roessler@elternbeirat-gg.de (Gymnasium Grafing)
Sabine Staudinger, s.t.staudinger@gmx.de (Gymnasium Kirchseeon)
Ingrid Gessner ,ingrid.gessner@web.de (Franz-Marc-Gymnasium Markt Schwaben)
Monika Föller, monika.foeller@comites.com, (Humboldt-Gymnasium Vaterstetten)