Brief des Elternbeirats zu den Ereignissen am 19. Dezember

 

Liebe Eltern am Gymnasium Grafing,

unsere Schule wurde am Montag ein zweites Mal innerhalb weniger Wochen Ziel einer Drohung durch Unbekannte.

Die Schulhausschmierereien im November trugen deutlich die Handschrift von Menschen mit rechter Gesinnung. Ein Zusammenhang zwischen beiden Taten ist nicht sicher, muss aber als Möglichkeit in Betracht gezogen werden.

Der Elternbeirat stellt sich hinter die Schulleitung und bedankt sich für die besonnene Krisenbewältigung in beiden Fällen.

Die Verantwortung, die die Schule in solchen Situationen trägt, ist beträchtlich und es freut uns, dass die Schulleitung in dieser für viele Schüler beängstigenden Situation alles getan hat, um die Gefahr zu bannen und den Schülern die Angst wieder zu nehmen, ohne die Sache an sich zu bagatellisieren.

Der SMV gebührt ebenfalls Lob für ihre beherzte Aktion im November!

Die Schule ist ein öffentlicher Ort und zeigt der Öffentlichkeit, dass sie sich gegen Angriffe von Rechts oder von anderer noch unbekannter Seite wehrt. Wir als Elternbeirat bekennen uns eindeutig zu dieser Haltung! Wir hoffen, dass die Verantwortlichen zur Rechenschaft gezogen werden können.

Nun möchten wir nicht versäumen, Ihnen und Ihren Familien ein friedliches Weihnachtsfest und einen guten Start im neuen Jahr zu wünschen.

Herzlichst

Ihr Elternbeirat am GG